I want to break free! Vibrations Update Jan 18th-Jan24h

Updated: Jan 23

I want to break free. (Deutsche Version findest du unten)


You might feel the need to free yourself from some old things this week. Might it be a job, relationship or just little personal habits, a belief system, or negative self talk. Sometimes we have to break free. Otherwise, the soul feels contracted and limited. The soul is always seeking expansion and growth. Keep in mind. The world we see is a reflection. Change always starts within first that is why the small modifications are crucial. It's were it all starts. We all know that magic happens outside our comfort zones, but sometimes we need a real push. The energies support us and push us and jump into unknown adventures. I am asking you, what do you truly desire? How do you want to feel? Of course, this can also cause fear and stress, but only if we resist change and want to hold on to the old. If negative emotions arise - work with instead against them. Also negative emotions have their importance and they should not be ignored or denied. That is actuyll my main reason why I am a Yoga Student and Teacher and full-hearted Ayurvedi - In my opinion, there is nothing more potent than to bring those emotions consciously to the mat and work with them. It is just not enough to talk about it and understand it mentally - our bodies store all our experiences, and we need to move out negative memories; otherwise, we become sick or depressed or unhappy. If you are committed to deep practice, this is happening automatically in Kundalini Yoga. Isn't it so much better to work with it in a safe Yoga environment than that screaming at your boss, children, or spouse? It is not for no reason that I repeatedly tell about how I have therapized myself with a steady Kundalini Yoga and still doing. Because the inner work never stops, and that's what makes life so thrilling - we humans are unbelievably complex beings. If you feel tension, please move the body, take deep breaths, eat the right food and herbs, use the right rituals, etc. If you know the right tools, you learn to deal way better with everything life might trows at you. This world needs more healthy and happy people to make it a better place and therefore iIt is your job to take care of yourself - no one else can do that. But there are Coaches, Mentors, Teachers, and Healers out there that support you. Please ask for help if you need it. I have made it my mission in life to cover all those supporting tools in the form of Yoga, Coaching, Healing sessions, and Akashic Records readings, just saying :-). I'd love to support you where I can - please reach out to me or share my offerings with other people who could benefit. I am looking forward to seeing you!


Love,

Daniela

Deutsch

Ich möchte mich befreien. Vielleicht hast du diese Woche das Bedürfnis, dich von einigen alten Dingen zu befreien. Ganz egal, ob es sich um einen Job, eine Beziehung oder nur um kleine persönliche Gewohnheiten, ein Glaubenssystem oder negatives Selbstgespräch handelt. Manchmal müssen wir uns einfach von Altlasten befreien, denn wenn wir das nicht tun, fühlt sich die Seele eingeengt und limitiert. Die Seele ist jedoch stets auf der Suche nach Expansion und Wachstum. Bedenken, dass die Welt, die wir sehen, ein Abbild von unserem Innenleben ist. Und da Veränderung immer zuerst im Inneren beginnt, sind es die kleinen Veränderungen, die entscheidend sind. Dort fängt alles an. Wir alle wissen, dass die Magie außerhalb unserer Komfortzone passiert, aber manchmal brauchen wir einen echten Schubs bis wir es dann wagen. Die Energien unterstützen uns jetzt und pushen uns und stürzen uns in unbekannte Abenteuer. Ich frage dich, was begehrst du wirklich? Wie möchtest du dich fühlen? Natürlich kann das Unbekannte Angst, Stress und Unsicherheit auslösen, aber nur wenn wir zwanghaft am Alten festhalten möchten. Wenn negative Emotionen auftauchen - arbeite mit statt gegen sie. Auch das Negative hat seine Berechtigung und darf berücksichtigt werden. Genau deshalb bin ich Yogaschülerin und -lehrerin und mit Leib und Seele Ayurveda - meiner Meinung nach gibt es nichts Wirkungsvolleres, als diese Emotionen bewusst auf die Matte zu bringen und mit ihnen zu arbeiten. Es reicht einfach nicht aus, darüber zu reden und es mental zu verstehen - unser Körper speichert all unsere Erfahrungen, und wir müssen negative Erinnerungen ausleiten, sonst werden wir krank oder depressiv oder unglücklich. Wenn Du Dich auf eine tiefe Praxis einlässt, geschieht dies im Kundalini Yoga automatisch. Ist es nicht viel besser, in einer sicheren Yoga-Umgebung damit zu arbeiten, als den Chef, die Kinder oder den Ehepartner anzuschreien oder einfach auszuflippen oder in Suchtmittel zu flüchten? Nicht umsonst erzähle ich immer wieder davon, wie ich mich selbst mit stetigem Kundalini Yoga therapiert habe und es immer noch tue. Denn die innere Arbeit hört nie auf, und das ist es, was das Leben so spannend macht - wir Menschen sind unglaublich komplexe Wesen. Wenn du Spannungen spürst, bewege den Körper, atme tief, nimm die richtigen Nahrungsmittel und Kräuter zu dir, wende die richtigen Rituale an, usw. Mit den richtigen Werkzeugen leernst du, viel besser mit allem umzugehen, was das Leben dir zuwirft. Wenn es mehr zufriedene und gesunde Menschen gibt, gibt das auch eine positive Veränderung in der Welt. Daher ist deine Aufgabe, für dich selbst zu sorgen - niemand sonst kann das tun. Aber es gibt Coaches, Mentoren, Lehrer und Heiler da draußen, die dich so gerne unterstützen. Bitte bitte um Hilfe, wenn du sie brauchst. Ich habe es mir zur Lebensaufgabe gemacht, all diese unterstützenden Werkzeuge in Form von Yoga, Coaching, Heilsitzungen und Akasha-Records-Lesungen abzudecken, nur um das zu sagen :-). Ich würde dich gerne unterstützen, wo ich kann - bitte melde dich bei mir oder teile meine Angebote mit Menschen, denen es helfen könnte.

Ich freue mich auf dich!


Alles Liebe,

Daniela

8 views0 comments

Recent Posts

See All