Was ist Ayurveda?

Ayurveda ist ein antikes, über 5000 Jahre altes ganzheitliches Gesundheitssystem aus dem indischen Subkontinent. Es betrachtet alles im Leben des Patienten  und die Lehren basieren auf jahrtausendelanger Erfahrung und Beobachtung von Körper Geist und Seele im Wechselspiel mit der Natur.

Im Aurveda steht immer die Gesundheit und Lebensfreude im Fokus,

anststatt bloss Krankheiten zu bekämpfen. 

 

Ayurveda betrachtet den menschlichen Körper als göttlich und als Teil des  Ganzen, er  wird als kleines Abbild des großen Universums gesehen - ein Mikrokosmos (Lebewesen) des Macrokosmos (Universum). 

 

Die 5 Elemente spielen eine essentielle Rolle und es wird ständig mit ihnen gearbeitet. Die Elemente finden wir nicht nur überall im Universum, sondern auch in jedem Lebewesen also auch in uns selbst.

Diese Sichtweise lässt uns erkennen, dass alles wunderbar zusammenhängt und in sich selbst bereits vollkommen ist. 

 

 Die 5 Elemente sind

 

Äther (Raum)

Luft

Feuer

Wasser

Erde

 

 

Jeder Mensch auf diesem Planeten hat eine einzigartige Verteilung der Elemente. Um gesund und voller Lebenskraft zu bleiben, sollten wir uns bemühen, die Elemente im Gleichgewicht zu halten. Dies können wir mit dem richtigen Tagesablauf, Ritualen, den richtigen Nahrungsmitteln und vielem mehr erreichen. Alles ganz auf deinen einzigartigen Typ abgestimmt.

 

Um es zu vereinfachen, werden die Elemente in Körper-Geist-Typen eingeteilt, die sogenannten Doshas:

 Vata, Pitta und Kapha!

Mit Hilfe eines Testes können wir herausfinden, welches Dosha am ehesten vorherrschend ist. Das hilft uns zu erkennen, welche Empfehlungen wir befolgen dürfen. Wichtig zu wissen ist, dass es hier verschiedene Ergebnisse und Sichtweisen geben kann. Jeder hat alle 3 Doshas und somit auch alle Elemente in sich, nur eben unterschiedlich ausgeprägt.

 

Die Doshas sind:

Vata  - dominierend von Luft und Äther 

Pitta  - dominierend von Feuer und ein bisschen Wasser

Kapha  - dominierend von Erde und Wasser 

 

 

Es gibt 2 verschiedene Betrachtungsweisen im Ayurveda, das Dosha, das von Geburt an gegeben ist (Gene), und dasjenige, das jetzt aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wir arbeiten hauptsächlich mit dem IST Zustand.

 

Individualität ist daher eines der wesentlichen Elemente im Ayurveda. Für jeden Klienten verwenden wir einzigartig angepasste Empfehlungen, immer mit dem Hauptziel, sein natürliches

Gleichgewicht zurückzubringen. 

Wenn du deinen Body-Mind Typen kennenlernst, wirst du dich mehr mit dir selbst und

 demGanzen verbunden fühlen.    

Wenn wir lernen, in Harmonie mit den Elementen und den Jahreszeiten zu leben, können wir die natürliche Verbindung von allem spüren. In einem solchen Zustand kann alles wieder viel besser fliessen.

Man findet seinen eigenen Rhytmus und Flow wieder!

 

Kein Ayurveda ohne Yoga, denn diese zwei sind Schwestern!

 

Yoga bedeutet in seinem Ursprung nichts anderes als Einheit oder Zusammengehörigkeit.

Wenn man die Zusammehänge versteht, wird das Leben entspannter und lebenswerter.

Natürlich wird es auch weiterhin mal einen schlechten Tag geben, aber wir wissen nun, wie wir damit umgehen und wie wir uns wieder in die richtige Richtung leiten können.

Ayurveda ist eine geniale Selbsthilfe-Technik! Wenn wir die die richtigen magischen Tools kennen (und dann natürlich auch anwenden), können wir uns jeder Herausforderung mit Freude stellen!

 

Mein Werkzeugkasten ist voll mit Yoga- und Ayurveda-Tools, die ich mit Dir teilen möchte um dich in deiner Heilung und Transformation zu unterstützen. Ich zeige dir, wie du bald wieder in deiner eigenen Energie und Kraft verweilen kannst. 

©2020 Raise your vibration. Erstellt mit Wix.com